Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein Name ist Tobias Schoch, ich bin 36 Jahre alt und in Backnang geboren. Seit meiner Kindheit wohne ich schon in der Gemeinde Mainhardt. In dessen Teilort Hütten ich behutsam aufwachsen und mich entwickeln konnte. 

Ich bin voll und ganz ein Land- und Familienmensch, aus diesem Grund wohne ich immer noch in dieser idyllischen Ortschaft – wo sich Fuchs und Hase noch „a guats nächtle“ wünschen.

Als Oberbürgermeister sollte man viele Schnittstellenkompetenzen und profunde Verwaltungskenntnisse mit agiler Projekterfahrung mitbringen. Beides kann ich Ihnen anbieten, gepaart mit einem breiten Wissen zur Digitalisierung, der Automation und einem stets offenen Ohr mit dem Herzen am richtigen Platz.

Durch lösungsorientiertes und bürgernahes Handeln möchte ich Schwäbisch Hall zur Smart City formen, den Schülern und Kindergartenkinder wieder ein soziales Leben mit pädagogisch sinnvollen Konzepten ermöglichen, sowie eine innovative Teilhabe entwickeln.

Unsere Infrastruktur in Deutschland hat seine besten Jahre lange hinter sich, hier gilt es zukunftsweisend die Weichen für weniger Lärm, Abgase und Verkehr und  autonomes Fahren zu stellen. Als ehemaliger Telekomiker kann ich selbst Glasfaserkabel schweißen und kenne die Technik für eine gute und sinnvolle Breitband- und 5G-Versorgung von Morgen.

Damit Sie sehen können, was ich Ihnen anbieten kann, habe ich schon ein paar digitale Konzepte in einem ersten Entwurf umgesetzt:

Lösungen und Innovationen findet man vor allem mit der Bereitschaft über sich und miteinander hinauszuwachsen. 

Freiherzige Wohltat wuchert reich.

Johann Wolfgang von Goethe

Weiteres wird die nächsten Wochen folgen.

Ich freue mich auf unser Kennenlernen und deren Dialoge beim gemütlichen Beisammensein,

Bleiben Sie gesund, geben Sie auf ihre Liebsten und sich stets acht.

Freiherzige Grüße,

     Tobias Schoch

Aktuelles

Translate »